• WERBUNG

Stadtführung mit dem Rad: 5 City Tipps

Freitag, 28. Juni 2019


Fahrradfahren zählt zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen. Auch in den Urlaub nehmen viele Bundesbürger ihr Fahrrad mit. Bei einer Stadtführung mit dem Rad können die Sehenswürdigkeiten internationaler Metropolen und deutscher Großstädte bequem entdeckt werden.

Fahrradtouren durch Barcelona

In Barcelona stehen seit 2015 mehr als 120 Radwege im Stadtgebiet zur Verfügung. Barcelona mit dem Fahrrad entdecken ist deutlich entspannender als eine Stadtbesichtigung zu Fuß. Insgesamt gibt es in der spanischen Großstadt 59 Fahrradrouten zu erkunden. Obwohl im Norden Spaniens im Sommer meist die Sonne scheint, sollten Regenjacken für lange Radtouren immer im Gepäck sein. Für Fahrradwanderungen bei jeder Wetterlage besteht die perfekte Outdoorbekleidung aus einer Regenhose, einem T-Shirt aus atmungsaktivem Material und einer Regenjacke oder einem Regenmantel. Bei diesem auf hochwertige Bekleidung für Outdooraktivitäten spezialisierten Fachhändler ist Funktionsbekleidung für Radtouren auch online verfügbar. An kühlen Tagen empfiehlt es sich, beim Fahrradfahren wärmende Funktionsunterwäsche, thermoregulierende Socken und Trekkinghosen zu tragen. Der Parc de la Ciutadella ist die grüne Lunge Barcelonas. Mit dem Fahrrad gibt es in diesem Park viel zu entdecken. Verschiedene Radwege führen zu einem monumentalen Wasserfall, einem Gewächshaus, der Burg der drei Drachen sowie zu eindrucksvollen Skulpturen. Im Herzen der Altstadt bietet das gotische Viertel (Barri Gotíc) einen Mix aus mittelalterlicher und moderner Architektur. Selbst nachts sind an der Plaça Reijal noch zahlreiche Straßencafés und Bars geöffnet. Mit dem Fahrrad geht es zum Shoppen auf die Einkaufstraße La Rambla und zur Besichtigung der weltbekannten Gaudí Kathedrale Sagrada Familia. München und das Umland mit dem Rad erkunden

In Deutschland gehören München und das Umland zu den Regionen, die sich gut mit dem Rad erkunden lassen. Eine Radtour auf den Spuren des Münchner Trinkwassers führt auf dem M-Wasserweg über insgesamt 82 Kilometer vom Deutschen Museum in München bis nach Gmund am Tegernsee. Die einzelnen Streckenabschnitte eignen sich für einen gemütlichen Familienausflug ebenso wie für sportliche Herausforderungen. Auf der Strecke stehen insgesamt 20 Tafeln, die über die Aufbereitung und Herkunft des Münchner Trinkwassers informieren. Hamburg wird seit einigen Jahren immer umweltfreundlicher. Viele Touristen sind inzwischen mit dem Fahrrad unterwegs, wenn sie die Sehenswürdigkeiten der Hansestadt erkunden wollen. Zu den beliebtesten Fahrradzielen gehören der Hamburger Hafen, die Landungsbrücken und die neu gebaute Hafencity. Darüber hinaus lohnt sich die Erkundung der Region um die Norder- und Süderelbe. Eine solche Fahrradtour führt über eine Strecke von circa 25 Kilometern und ist an einem Tag zu schaffen. Die meisten Fahrradurlauber, die in Berlin mit dem Rad unterwegs sind, beginnen ihre Tour im Mauerpark. Auf den Spuren der Berliner Mauer geht es auf dem Mauerradweg entlang des ehemaligen Grenzgebietes bis zur Gedenkstätte an der Berliner Mauer. Ideale Ziele für eine entspannte Fahrradtour sind auch die zahlreichen Seen in unmittelbarer der Bundeshauptstadt. Auf dem Fahrrad erleben kann man auch die französische Hauptstadt Paris. In der Metropole entstanden autofreie Viertel sowie zahlreiche Radwege entlang der Seine. Stadttouren zu Sehenswürdigkeiten wie dem Eiffelturm und den großen Pariser Avenues Champs-Élysée und George V werden extra für Radfahrer angeboten.


Unser Netzwerk



© COPYRIGHT 2019, MASEPO GMBH | ALLE RECHTE VORBEHALTEN